© 2019 F. Binder (Bin Mayberg)

ÜBER MICH

Atelier Frank Binder
Atelier Frank Binder
Atelier Frank Binder
  • 1972 Abschluss Handwerk als Handformer und Gießer im Grau- und Stahlguss

  • 1972 bis 1975 Wehrdienst

  • 1980 Abschluss Ingenieurstudium Gießereitechnologie

  • seit 1982 ernsthaft mit Malerei und Grafik beschäftigt

  • 1990 Abschluss Dipl.-Industriedesigner an der "Hochschule für Kunst und Design Halle -
    Burg Giebichenstein"

     

  • seit 1990 freiberuflicher Illustrator, Grafik- und Multimediadesigner

  • 2001 Berufung Professur "Multimediale Sachkommunikation" an der Hochschule Merseburg

  • seit 2002 wissenschaftlicher Berater und Gutachter für die Landesregierung Sachsen-Anhalt für e-Learning und Multimedia,
     

  • Interdisziplinäre Projekte mit der Martin-Luther-Universität Halle/Wittenberg:
    - Bumerangsport als Wahlpflichtfach für Sportlehramt
    - Visualisierung div. extraterrestrischer Geologie  
      (Astrogeologie Prof. Dr. Reichstein)

  • 2013 - 2014 berufsbegleitende  Ausbildung als Kunst- und Kreativitätstherapeut

  • 2015 wissenschaftlicher Berater für berufsbegleitende Weiterbildung "Kunst- und Kreativitätstherapeut" am
    IEK-Berlin/Braunschweig/La Gomera

     

  • 2016 aus dem aktiven Dienst als Hochschullehrer in den Ruhestand, Umzug in die Eifel (Rheinland-Pfalz)

  • 2017 Atelier für Malerei und Grafik in Kaisersesch
    2019 erste künstlerische Arbeiten unter dem Pseudonym 'Bin Mayberg'

     

  • Zusammenarbeit und Unterstützung der Mal- und Modeschule Kaisersesch als Jugendkunstschule Rheinland-Pfalz

  • ehrenamtliche Mitarbeit und Unterstützung div. Projekte im Landkreis Cochem-Zell